Bayerischer Nutztierwohlpreis für Naturland Hof Zinner

Adelheid und Michael Zinner erhielten den Bayerischen Tierwohl-Preis für ihre innovative Stalllösung, die ihren 145 Muttersauen besonders viel Platz bietet. Landwirtschaftsminister Helmut Brunner verlieh den Preis im Staatsministerium in München. Das Besondere an Zinners Stallbau ist ein durchdachtes Auslaufkonzept, das den Stall in unterschiedliche Temperaturzonen einteilt und das es so jedem Tier ermöglicht, seinen individuellen Wärmebedarf selbst zu bestimmen. „Auch für uns sind die neuen Stallungen ein wunderbarer Arbeitsplatz“, schwärmt Adelheid Zinner. Denn: „Wenn das Tierwohl stimmt, stimmt auch das Menschenwohl“, so Zinner. Der „Bayerische Nutztierwohl-Preis“ wurde 2017 zum vierten Mal verliehen. Prämiert werden technische bzw. bauliche Lösungen oder Managementmaßnahmen zu Verbesserung des Wohlbefindens von Rindern, Schweinen, Pferden oder Geflügel in bayerischen Ställen, die konventionell oder ökologisch bewirtschaftet werden.

 

image_print